Das ganze Jahr über draußen,

im eigenen Garten,

im städtischen Umfeld und im Wald.

 

Natur, kindliche Lebenswelt, Beziehung und Bildung

Der Naturkindergarten Stuttgart e.V. stellt sich dem öffentlichen Bildungsauftrag für Kindergartenpädagogik. Die konsequente ganzjährige Öffnung des Gruppenraumes "Natur" schafft erweiterte Entwicklungschancen für die Kinder und deren Familien.

So sind im Naturkindergarten Stuttgart e.V. sämtliche pädagogischen Aktivitäten gleichwertig auf die kindgerechte Nutzung des sozio-kulturellen Angebots der Großstadt, auf die vielfältigen Erlebnismöglichkeiten in geschützten primären Naturzusammenhängen und - falls erforderlich - auf geeignete geschlossene Räume ausgerichtet.

Ausgangs- und Endpunkt der pädagogischen Arbeit im Naturkindergarten ist das Kind selbst. Dabei spielen das Alter des Kindes, sein Entwicklungsstand, seine Lebenssituation und seine Bedürfnisse die tragende Rolle.

Der Naturkindergarten versteht sich als verlässlicher Mittler zwischen dem Kind und den konkreten Bedingungen und Aufgaben seiner Lebenswelt. Die Kindergruppe in ihren vielfältigen Aktivitäten und der unmittelbare Kontakt mit den pädagogischen MitarbeiterInnen stellt dabei das Entwicklungsfeld zur Ausbildung entsprechender Kompetenzen und Fertigkeiten dar. 

 

Impressionen von unserem Tipiaufbau